Photovoltaik Anlage
1stLevelSolar

Speicher

Um mehr vom selbst erzeugten Strom zu verbrauchen, werden Speichersysteme benötigt. Zu Spitzenzeiten zur Mittagszeit oder im Sommer können Speicher aufgeladen werden, bevor der überschüssige Strom ins Netz geleitet wird. Hier kommen Akkus aus Blei oder Lithium-Ionen zum Einsatz oder Speicherlösungen zur Warmwasseraufbereitung.

Solar Battery 12.0_1

Bleiakku
Bis vor kurzem war der häufigste Akkutyp der Bleiakkumulator, der günstig in der Anschaffung ist. Die neueren Blei-Gel-Akkus sind sehr wartungsfrei, haben aber nicht dieselben hohen Ladezyklen. Auch sogenannte Staplerbatterien sind im Einsatz.

Lithium-Ionen-Akku
Die neuen Lithium-Ionen-Akkumulatoren zeichnen sich durch sehr hohe Lebensdauer und hohe Ladezyklen aus. Speziell die Lithium-Eisenphosphat-Akkus haben Zyklenfestigkeit, Sicherheit und Haltbarkeit optimiert. Diese neue Generation von Batterien weist somit eine gleich lange Lebensdauer wie die Solaranlagen selbst aus!

Wasserwärmespeicherung
Die Möglichkeit der Wärmespeicherung im Wasser ist ebenfalls interessant für Ihr Haus oder Ihren Betrieb. Entweder entschließen Sie sich zu einem Heizstab, der direkt an die Photovoltaikanlage angeschlossen ist und bei bestehenden Warmwasserspeichern leicht nachrüstbar ist. Bei größeren Anlagen, die im Zuge eines Neubaus installiert werden, lohnt es sich auch über große Wärmespeicher nachzudenken. Hier gibt es Lösungen, die den Solarstrom für den Winter speichern wie zB. große Wassertanks unter der Erde, thermochemische Speicher oder Latentwärmespeicher.

Zu den Produkten

No votes yet.
Please wait...

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen