Burgenland

Förderung von netzgeführten PV-Anlagen sowie Speichersystemen für private Wohngebäude

für Photovoltaikanlagen: 30% der förderfähigen Kosten bis max. 275 EUR je kWp (max. 5 kWp)
für PV-Anlagen in Verbindung mit einem Stromspeichersystem: 30% der förderfähigen Kosten bis max. 2.750 EUR (max. 5 kWp PV und max. 5 kWh Speicherkapazität)
für Nachrüstung bestehender PV-Anlagen mit einem Stromspeichersystem: 30% der förderfähigen Kosten bis max. 275 EUR je kWh nutzbarer Speicherkapazität (max. 5 kWh)

-> Information zur burgenländischen Fördersituation

 

Fragen Sie auch in Ihrer Gemeinde nach, ob sie aktuell eine Förderung für Photovoltaik-Anlagen budgetiert hat.

(Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
TEILEN