So einfach kann Energiemanagement sein

Sektorkopplung mit Smartfox

1728

Eigenheime haben grundsätzlich drei Energie-Bedürfnisse: Wärme, Mobilität und Strom. Die PV-Anlage am Dach ist hierfür die optimale Quelle. Kombiniert mit der intelligenten Steuereinheit Smartfox Pro können die Energieflüsse so gesteuert werden, dass Heizung, Warmwasser, Ladestation und andere Verbraucher optimal versorgt sind.

Die intelligenten und individuell konfigurierbaren Steuereinheit des österreichischen Herstellers Smartfox zeichnet sich vor allem durch seinen hohen Kompatibilitätsgrad zu PV, Ladestationen und Heizsystemen aus und kann eine Vielzahl von Verbrauchern vollautomatisch mit überschüssigem Strom aus der PV-Anlage versorgen.

Damit lassen sich nicht nur die Betriebskosten minimieren, sondern reduziert sich auch die Amortisation der PV-Anlage.

Was kann mit dem Smartfox Pro angesteuert werden?

  • Warmwasserbereitung
  • Elektrofahrzeuge (stufenlos ladbar)
  • Wärmepumpen
  • Infrarotheizungen
  • Klimaanlagen
  • Lastmanager (Lastspitzen vermeiden)
  • Blockheizkraftwerke (BHKW)

Für den Überblick sorgt der Hersteller mit einer kostenlosen Monitoring-Plattform und einer mobilen App. Mit ihr können selbst unterwegs einfache Konfigurationen am System vorgenommen werden.

Datenblatt Smartfox Pro »