Referenzen unserer Partner

6,5 kWp Solarcarport mit E-Ladesäule in Weiglsdorf/Ebreichsdorf

Die Gemeinde wollte ein E-Ladesäule errichten und wir haben unser SolarCarport zur Verfügung gestellt.
Photovoltaik-Anlage 6,5 kWp Solarcarport mit E-Ladesäule in Weiglsdorf/Ebreichsdorf
Weiglsdorf/Ebreichsdorf
6,5
JA-Solar 305 Wp
Fronius 7.0 -3M
Trapezblech
Süd-West
20 Module, 1 Fronius Symo 7.0-3M Wechselrichter
Kaufmotiv: Die E-Ladesäule mit Sonnenenergie versorgt wissen
Besonderheiten/Herausforderungen:
Sehr lange Vorlaufzeit, bis alle Genehmigungen vorhanden waren.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 900 €. Die Anlage wird sich in 12 Jahren amortisiert haben.

7 kWp PV-Anlage auf Mehrparteienhaus

Neu gebautes Mehrfamiliehaus soll mit der PV-Anlage die Stromkosten bzw. den Strombedarf der allgemeinen Verbraucher senken.
Photovoltaik-Anlage 7 kWp PV-Anlage auf MehrparteienhausPhotovoltaik-Anlage 7 kWp PV-Anlage auf Mehrparteienhaus
Wilfleinsdorf
7,02 kWp
KIOTO 270 Wp
Solis 6 kW 3 Phasen
Ziegeldach
Süden
26 KIOTO polykristalline Module mit S:Flex Unterkonstruktion montiert und mit Solis 6 kW Wechselrichter versehen.
Kaufmotiv: Stromkosten senken
Besonderheiten/Herausforderungen:
keine
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 900 €. Die Anlage wird sich in 11 Jahren amortisiert haben.

Einfamilienhaus Techelsberg

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Techelsberg
Techelsberg/Kärnten
8,5 kWp
Energetica 245 Wp
Kostal Piko 10.1
Aufdach-Anlage
Süden

PV-Anlage 5,22kW St. Oswald

Photovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,22kW St. OswaldPhotovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,22kW St. Oswald
St. Oswald
5,22kW
Jinko Cheetah 325Wp perc mono black frame
Solaredge SE5k
Schrägdach
Süd
Von unserem Team wurde eine 5,22 kW PV-Anlage inkl. Solaredge Wechselrichter & Modulüberwachung auf dem südseitigen Schrägdach in St. Oswald installiert. Realisierungszeitraum: 06-2020

Wohnanlage Ettendorf

Photovoltaik-Anlage Wohnanlage Ettendorf
Ettendorf - Kärnten
10,5 kWp
Renesola 250W P VII
Kostal Piko 10.1
Aufdach-Anlage
Süden

Betriebsgebäude St. Paul

Photovoltaik-Anlage Betriebsgebäude St. Paul
St. Paul - Kärnten
30 kWp
Sunearth 250
SMA
Aufdach-Anlage
Süd-West

Almhütte im Pongau

Photovoltaik-Anlage Almhütte im Pongau
Pongau, Salzburg
2 kWp
PVP-A250P 250 Wp
Victron MP-3000 / 14 kWh Speicher
Freiflächenanlage
Süden

Wohnpark St. Helena

Monage der PV Anlage auf insgesamt 6 Wohnhäusern des neuen Whonparks St. Helena.
Photovoltaik-Anlage Wohnpark St. HelenaPhotovoltaik-Anlage Wohnpark St. HelenaPhotovoltaik-Anlage Wohnpark St. HelenaPhotovoltaik-Anlage Wohnpark St. HelenaPhotovoltaik-Anlage Wohnpark St. HelenaPhotovoltaik-Anlage Wohnpark St. Helena
3425 Langenlebarn
144 kWp
AmeriSolar 280Wp poly
SMA Sunny Tripower 15000tl / 25000tl
Flachdach
Ost/West

Erweiterung der bestehenden PV Anlage mit Speicher

Es war bereits eine 5 kW Anlage auf der Ostseite des Hauses installiert. Der Kunde wünschte eine erweiterung der Bestandsanlage und einen 10 kWh Stromspeicher.
Photovoltaik-Anlage Erweiterung der bestehenden PV Anlage mit SpeicherPhotovoltaik-Anlage Erweiterung der bestehenden PV Anlage mit SpeicherPhotovoltaik-Anlage Erweiterung der bestehenden PV Anlage mit Speicher
Königstetten
11 kWp
KIOTO KPV ME 310Wp mono PERC
Fronius Symo 6.0-3-M + Siemens Junelight
Satteldach
Ost/West

Fa. Schmidberger

Photovoltaik-Anlage Fa. SchmidbergerPhotovoltaik-Anlage Fa. Schmidberger
3430 Tulln
150 kWp
Jinko Eagle 280Wp poly
Fronius ECO 27.0-3
Pultdach Trapezblech
Ost/West

Abwasserverband Groß Kadolz

Der Abwasserverband Groß Kadolz erneuerte die Kläranlage. Im Zuge dessen wurde auch eine neue Gerätehalle errichtet, auf der eine entsprechende Photovoltaik-Anlage installiert werden sollte. Die PV-Anlage wurde ausgeschrieben und unser Konzept mit Made-In-Austria Produkten gefiel am besten.
Photovoltaik-Anlage Abwasserverband Groß Kadolz
Groß Kadolz
50kWp
190x KIOTO KPV 260Wp
2x Fronius SYMO/ECO
Well-Eternit, Stockschraube
Süden, 15° Neigung
Die 190 PV-Module wurden liegend in 10 Reihen mittels Stockschrauben auf die neue Halle montiert. Über eine Kabeltasse im oberen Bereich gehen die ingesamt 9 Strings über den Blitz & Überspannungsschutz auf die 2 Wechselrichter. Über einen Schaltschrank sind die 2 Wechselrichter mit Spannungswächter/ENS an das NÖ-Netz angeschlossen.
Kaufmotiv: Der laufende Stromverbrauch der Kläranlage ist für die Nutzung der PV ideal. Wir produzieren dort den Strom wo er gleich verbraucht wird!
Besonderheiten/Herausforderungen:
Speziell die Verkabelung von der Halle zum Verwaltungsgebäude / Schaltraum war eine Herausforderung. Die massiven Stromkabel (4x150mm) in die bestehende Leerverrohrung einzuziehen ging nur mit maschineller Hilfe und enormen Kraftaufwand.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 3500 €. Die Anlage wird sich in 8-10 Jahren amortisiert haben.