Referenzen unserer Partner

Stockinger Erdbau GmbH

Photovoltaik-Anlage Stockinger Erdbau GmbHPhotovoltaik-Anlage Stockinger Erdbau GmbHPhotovoltaik-Anlage Stockinger Erdbau GmbH
Seitenstetten
24,64 kWp
BenQ
Fronius Symo 20.0-3-M
Flachdach
Süden
Die 88 Module wurden mit einer Trapezblech Direktbefestigung auf dem Flachdach des Betriebsgebäudes montiert.
Kaufmotiv: Senkung der Stromkosten
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 3800 €. Die Anlage wird sich in 10 Jahren amortisiert haben.

Fa. Schmidberger

Photovoltaik-Anlage Fa. SchmidbergerPhotovoltaik-Anlage Fa. Schmidberger
3430 Tulln
150 kWp
Jinko Eagle 280Wp poly
Fronius ECO 27.0-3
Pultdach Trapezblech
Ost/West

Einfamilienhaus Ludmannsdorf

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Ludmannsdorf
Ludmannsdorf/Kärnten
5 kWp
Energetica 240 Wp
Kostal Piko 5.5
Aufdach-Anlage
Süden

PV-Anlage 5,12kW St. Pölten

Photovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,12kW St. PöltenPhotovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,12kW St. PöltenPhotovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,12kW St. Pölten
St. Pölten
5,12kW
Jinko Cheetah MX2 320Wp perc mono
Fronius SYMO5.0-3-M
Schrägdach
Ost & West
Von unserem Team wurde eine 5,12 kW PV-Anlage aufgeteilt auf dem ost- & westseitigen Schrägdach in St. Pölten installiert. Realisierungszeitraum: 01-2020

Groß Gerungs

Einfamilienhaus mit Ziegeldach
Photovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß Gerungs
Groß Gerungs
3780 Wp
14 x KIOTO KPV 270
Fronius Symo 3.7-3S
Bramac Satteldach
Süd
3,7 kW Anlage Südseitig auf Satteldach montiert. Eigenverbrauchsoptimierung mit Smartfox und E Heizstab zur Warmwasserbereitung
Kaufmotiv: ökologische Stromproduktion, Eine Investition für die Zukunft.
Besonderheiten/Herausforderungen:
Eigenverbrauchsoptimierung mit Smartfox mittels E-Heizstab im Warmwasserspeicher.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 420 €. Die Anlage wird sich in 11 Jahren amortisiert haben.

Restaurant Rhodos Langenzersdorf

Das beliebte Restaurant Rhodos in Langenzersdorf hat durch die Küche untertags einen enormen Stromverbrauch. Im Rahmen einer Kosten/Nutzen-Betrachtung stellte sich schnell heraus, dass sich eine PV-Anlage in kurzer Zeit rechnen würde. Auf Grund der Anlagengröße wurde um die ÖMAG-Förderung angesucht. Zusätzlich unterstützt auch die Klimabündnis-Gemeinde Langenzersdorf solche Projekte.
Photovoltaik-Anlage Restaurant Rhodos LangenzersdorfPhotovoltaik-Anlage Restaurant Rhodos LangenzersdorfPhotovoltaik-Anlage Restaurant Rhodos Langenzersdorf
Langenzersdorf
17,2kWp
Jinko Maxim 320Wp mono
Solis-WR-15k
Eternit
Ost/West
54 JINKO Cheetah MX 320Wp mono, 2 Strings á 27 Module in Ost/West-Ausrichtung, Solis Wechselrichter 15K mit WLAN-Anbindung, Montage mit Kurzschienen
Kaufmotiv: Hauptsächlich ging es darum die hohe Stromrechnung deutlich zu reduzieren.
Besonderheiten/Herausforderungen:
Auf Grund der schwierigen Dachsituation mit dem zentralen Rauchfang wurde auf smarte Module gesetzt. Die Wahl fiel auf die MAXIM-Module von JINKO wo jedes Modul sich selbst optimiert. Dadurch werden Leistungsverluste durch Verschattungen bestmöglich vermieden.
Die Anlage wird sich in 6 Jahren amortisiert haben.

Einfamilienhaus Ferlach

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Ferlach
Ferlach/Kärnten
6,24 kWp
AmeriSolar 6M30 260 Wp mono black/black
Fronius SYMO 6.0-3
Aufdach-Anlage
Ost / West

Abwasserverband Groß Kadolz

Der Abwasserverband Groß Kadolz erneuerte die Kläranlage. Im Zuge dessen wurde auch eine neue Gerätehalle errichtet, auf der eine entsprechende Photovoltaik-Anlage installiert werden sollte. Die PV-Anlage wurde ausgeschrieben und unser Konzept mit Made-In-Austria Produkten gefiel am besten.
Photovoltaik-Anlage Abwasserverband Groß Kadolz
Groß Kadolz
50kWp
190x KIOTO KPV 260Wp
2x Fronius SYMO/ECO
Well-Eternit, Stockschraube
Süden, 15° Neigung
Die 190 PV-Module wurden liegend in 10 Reihen mittels Stockschrauben auf die neue Halle montiert. Über eine Kabeltasse im oberen Bereich gehen die ingesamt 9 Strings über den Blitz & Überspannungsschutz auf die 2 Wechselrichter. Über einen Schaltschrank sind die 2 Wechselrichter mit Spannungswächter/ENS an das NÖ-Netz angeschlossen.
Kaufmotiv: Der laufende Stromverbrauch der Kläranlage ist für die Nutzung der PV ideal. Wir produzieren dort den Strom wo er gleich verbraucht wird!
Besonderheiten/Herausforderungen:
Speziell die Verkabelung von der Halle zum Verwaltungsgebäude / Schaltraum war eine Herausforderung. Die massiven Stromkabel (4x150mm) in die bestehende Leerverrohrung einzuziehen ging nur mit maschineller Hilfe und enormen Kraftaufwand.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 3500 €. Die Anlage wird sich in 8-10 Jahren amortisiert haben.

Einfamilienhaus Wallsee

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus WallseePhotovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Wallsee
Wallsee - NÖ
2,5 kWp
250 Wp
Fronius Galvo 2.5-1 LIGHT
Ziegeldach
Süden
Von unserem Team wurde eine 2,5kWP PV-Anlage am bestehenden Gebäude installiert.

Einfamilienhaus in Bad Hofgastein

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus in  Bad Hofgastein
Bad Hofgastein, Salzburg
3 kWp
Worldwide Energy AS-6P30-250Wp
SMA SB 3000 TL-21
Aufdach-Anlage
Ost-West

6,5 kWp Solarcarport mit E-Ladesäule in Weiglsdorf/Ebreichsdorf

Die Gemeinde wollte ein E-Ladesäule errichten und wir haben unser SolarCarport zur Verfügung gestellt.
Photovoltaik-Anlage 6,5 kWp Solarcarport mit E-Ladesäule in Weiglsdorf/Ebreichsdorf
Weiglsdorf/Ebreichsdorf
6,5
JA-Solar 305 Wp
Fronius 7.0 -3M
Trapezblech
Süd-West
20 Module, 1 Fronius Symo 7.0-3M Wechselrichter
Kaufmotiv: Die E-Ladesäule mit Sonnenenergie versorgt wissen
Besonderheiten/Herausforderungen:
Sehr lange Vorlaufzeit, bis alle Genehmigungen vorhanden waren.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 900 €. Die Anlage wird sich in 12 Jahren amortisiert haben.