Referenzen unserer Partner

Volksschule Zeillern 21,105kW PV-Anlage

Photovoltaik-Anlage Volksschule Zeillern 21,105kW PV-AnlagePhotovoltaik-Anlage Volksschule Zeillern 21,105kW PV-AnlagePhotovoltaik-Anlage Volksschule Zeillern 21,105kW PV-AnlagePhotovoltaik-Anlage Volksschule Zeillern 21,105kW PV-Anlage
Zeillern
21,105 kW
Sunrise SR-M660335HL 335Wp HC
Fronius SYMO 20.0-3-M
Prefa-Dach
Süd
Von unserem Team wurde auf der Volksschule in Zeillern eine 21,105 kW PV-Anlage inkl. Fronius Wechselrichter auf dem südseitigen Prefa Dach errichtet. inkl. Feuerwehrschalter zur Einhaltung der ÖVE-Richtlinie R11-1 Realisierungszeitraum: 06-2020

Groß Gerungs

Einfamilienhaus mit Ziegeldach
Photovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß GerungsPhotovoltaik-Anlage Groß Gerungs
Groß Gerungs
3780 Wp
14 x KIOTO KPV 270
Fronius Symo 3.7-3S
Bramac Satteldach
Süd
3,7 kW Anlage Südseitig auf Satteldach montiert. Eigenverbrauchsoptimierung mit Smartfox und E Heizstab zur Warmwasserbereitung
Kaufmotiv: ökologische Stromproduktion, Eine Investition für die Zukunft.
Besonderheiten/Herausforderungen:
Eigenverbrauchsoptimierung mit Smartfox mittels E-Heizstab im Warmwasserspeicher.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 420 €. Die Anlage wird sich in 11 Jahren amortisiert haben.

PV-Anlage 15kW St. Oswald

Von unserem Team wurde eine 15 kW PV-Anlage aufgeteilt auf 2 Felder mit je 2 Reihen a´12 Panele auf den süd- & westseitigen Schrägdach installiert. Realisierungszeitraum: 06-2019
Photovoltaik-Anlage PV-Anlage 15kW St. OswaldPhotovoltaik-Anlage PV-Anlage 15kW St. Oswald
St. Oswald
15,36
Jinko Cheetah 320Wp perc mono
Fronius SYMO 15.0-3-M
Schrägdach
Süd & West

Einfamilienhaus Sankt Andrä-Wördern

Montage einer PV Anlage auf einem neu errichtetem Einfamilienhaus, optisch passend zum Dach.
Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Sankt Andrä-Wördern
Sankt Andrä-Wördern
10,54 kWp
Jinko Cheetah 310Wp perc mono black
Fronius Symo 10.0-3-M
Satteldach
Ost/West

Einfamilienhaus Lavamünd

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Lavamünd
Lavamünd - Kärnten
5 kWp
Kioto KPV 250ME-poly
Fronius Symo 4.5-3-S
Aufdach-Anlage
Süden

Betriebsgebäude St. Paul

Photovoltaik-Anlage Betriebsgebäude St. Paul
St. Paul - Kärnten
30 kWp
Sunearth 250
SMA
Aufdach-Anlage
Süd-West

Florkowski

Sanierung Dachgeschoß
Photovoltaik-Anlage Florkowski
Langenzersdorf
7kWp
Jinko
Solis
Eternit
Süd/West
Vollbelegung der Dachhaut
Kaufmotiv: Laufende Kosten senken

Gemeinde Tattendorf - 5,46 kWp

Photovoltaik-Anlage Gemeinde Tattendorf - 5,46 kWp
2523 Tattendorf
5,46 kWp
Kioto KPV260PE
Fronius Symo 5.0-3-M
Ziegeldach
süd
- Die Primärenergie ist die Sonnenenergie. - Die Photovoltaik-Module sind dachparallel montiert. - Die Dachneigung beträgt ca. 34°. - Die Unterkonstruktion der Module besteht aus einem Aluminium-Schienen-System sowie Klemmen von der Firma Schletter. Diese Schienen sind mithilfe von Dachhaken am Dach befestigt. - Überspannungsschutz

Wohnanlage Ettendorf

Photovoltaik-Anlage Wohnanlage Ettendorf
Ettendorf - Kärnten
10,5 kWp
Renesola 250W P VII
Kostal Piko 10.1
Aufdach-Anlage
Süden

Gemeindeamt

Photovoltaik-Anlage Gemeindeamt
Langenzersdorf
10,8kWp
Ja-Solar 300Wp
SolarEdge
Ziegeldach
Süd
Optimierte Anlage mit Zähler

5,6 kWp SüdWest

Strombedarf sind ca 12.000 kWh pro Jahr, die Wärmepumpe die zum Heizen und kühlen verwendet wird, verbraucht da den größten Anteil, weiters wird auch das Heißwasser mit Strom hergestellt.
Photovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWestPhotovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWestPhotovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWestPhotovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWestPhotovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWestPhotovoltaik-Anlage 5,6 kWp SüdWest
2172 Schrattenberg
5,6kWp
AmeriSolar 280Wp Poly
Fronius SYMO 5.0-3-M
Ziegeldach Bramac
Süd-West
Die 5,6 kWp Anlage ist nach Süd-West ausgerichtet, und liefert durch diese Ausrichtung schon sehr Früh, bald nach Sonnenaufgang, ihre Leistung für den Strombedarf des Kunden.
Kaufmotiv: Senkung der Stromkosten und eine umweltfreundliche Heizung, in der Kombination Luft Wärmepumpe und
Besonderheiten/Herausforderungen:
Wichtig war eine symmetrische und optisch schöne Einbindung in das Dach.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 900 €. Die Anlage wird sich in 8 Jahren amortisiert haben.