go-eCharger HOME+

Die E-Auto-Ladestation zum Mitnehmen

2652

Mit dem go-eCharger HOME+ hat das Unternehmen go-e eine High-End-Ladestation mit bis zu 22 kW Ladeleistung auf den Markt gebracht, die nicht nur stationär montiert werden kann, sondern auch mobil einsetzbar ist. Damit lassen sich Elektroautos überall laden, wo es Dreh- oder Wechselstrom gibt.

Durch das standardmäßig verbaute WLAN-Modul sind zudem smarte Lösungen wie Photovoltaik-Überschussladung, Anbindung an die Strompreisbörse sowie Lastmanagement bereits als Grundfunktionen integriert. Die Elektroauto-Ladestation go-eCharger HOME+ ist zudem update- und somit zukunftsfähig.

Das Video zeigt einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten des go-eCharger HOME+

Dank der eingebauten Typ 2 Dose ist der go-eCharger ultra kompakt. Die Elektroauto-Ladestation nutzt das ohnehin im Fahrzeug vorhandene Typ 2 Ladekabel. Damit lassen sich sämtliche für den europäischen Markt zugelassenen E-Autos wie z.B. Renault Zoe, Mercedes-Benz EQC, Nissan Leaf, Hyundai Ioniq, Kia Niro, eGolf, BMW i3 und alle Tesla-Fahrzeuge laden.

Die Vorteile im Überblick:

Typ 2

Passend für alle Fahrzeuge mit Typ 2 Stecker und Typ 1 über Adapter oder Spezialkabel.

Bis 22 kW

Hohe Ladeleistung bis 22kW, frei wählbar über App oder Schnellwahlknopf an der Box.

Mobil

Die Wallbox-Alternative zum Mitnehmen dank der Quick Release Wandhalterung.

Plug & Play

Einfachste Installation auch ohne Elektriker. Für alle in Europa gängigen Steckdosen.

Hochleistungskunststoff

Extrem schlagfestes, UV-beständiges Gehäuse aus einer hochwertigen Kunststofflegierung.

RFID

Personalisierter Zugang über übliche RFID-fähige Karten oder Chips. Ein Chip ist im Lieferumfang enthalten.

WLAN & Hotspot

Verbindung über das Internet (Integration in das Hausnetzwerk) oder direkt über Hotspot.

App für Android & IOS

Kostenfreie App für detaillierte Einstellungen und Kontrolle Ihres Chargers (alternativ über Web-Browser).

Ladekontrolle

Information über aktuelle Ladung, Ladehistorie, Adaptererkennung und Typ 2 Kabelerkennung.

Lastmanagement

Verteilt die Stromlast bei der Ladung von mehreren Fahrzeugen (erweiterbar mit go-eController*).

Öko-Eco Funktion

Energie ökologisch-ökonomisch sinnvoll nutzen durch Anbindung an die Strompreisbörse.

Timer

Voreinstellung der Ladezeit mit Start und Stopp, Wochentag und Uhrzeit.

Personalisierbar

Nutzerkonten mit monatlicher Verbrauchsübersicht und RFID Kartenverwaltung.

Smart Home fähig

Ansteuerung über Smart Home Geräte wie Alexa von Amazon oder den go-eController*.

Update-fähig

Zukunftssicher durch ständige Weiterentwicklung der Software. Updates per Fernwartung möglich.

FI mit Gleichstromerkennung

Der in der Charger-Variante mit 22 kW integrierte FI spart die teure FI Typ B (RCCB) Nachrüstung in der Hauselektrik.

Sicher

Ausführliche Sicherheitsfunktionen sorgen für Schutz gegen Beschädigung.

Abschaltbare Erdungskontrolle – der „Norwegen-Modus“

Funktioniert auch mit Netzen, bei denen keine Erdung festgestellt werden kann, wie z.B. in Norwegen.

IP 54

Schutz vor Schmutz und Wasser, für den dauerhaften Betrieb im Freien geeignet.

Diebstahlsicher

Mechanische Kabelverriegelung mit Auto und Ladebox bis zur Freigabe durch den Besitzer.

Photovoltaik

Nutzt überschüssigen Solarstrom zur Ladung. API-Anbindung oder go-eController* notwendig.

Adapter

Diverse Adapter für jede Situation: einphasiges Laden, mehrphasiges Laden und Laden an der Haushaltssteckdose.

OCPP

Standardisierter Austausch von Daten für Abrechnung und Überwachung.

API

Offene Schnittstelle zur Kombination mit Geräten anderer Hersteller.

* separat erhältlich

Weitere Informationen finden Sie hier (Hersteller-Website).