Tirol

Förderung von intelligenten Steuerungssystemen und Stromsspeichern
2019 fördert das Land Tirol PV-Anlagen mit 600.000 Euro. Dieses Jahr wird besonders auf virtuelle Stromspeicher gesetzt. Die genauen Details folgen in Kürze.

Gefördert wird die Aus- und Nachrüstung privater PV-Anlagen (bis zu max. 7,5 kWp) zur Erhöhung des Eigenstromversorgungsgrades mit

  • Steuerungssystemen (Lastmanagementsysteme)
  • Batteriespeichern (Lithium-Ionen-Technologie) in Verbindung mit intelligenter Steuerung

Förderhöhe

1. & 2. kWh   1.700 €
3. kWh + 600 €
4. kWh + 400 €
5. kWh + 200 €
6. kWh + 100 €

 

  • 6 kWh Speicherkapazität pro Anlage förderbar
  • zusätzlich 500 Euro für Steuerungssysteme
  • Mindestkapazität: 2 kWh

-> Informationen vom Land Tirol

-> Informationen von PV-Austria

 

Und fragen Sie auch in Ihrer Gemeinde nach, ob sie aktuell eine Förderung für Photovoltaik-Anlagen budgetiert hat.

(Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
TEILEN