Referenzen unserer Partner

Energieautarker Kindergarten Tulln Zeiselweg

Auslegung und Montage einer PV Anlage + Speicher um einen energieautarken Betrieb des Kindergartens in Tulln/Zeiselweg zu realisieren. Speicher: (Siemens Junelight Smart Battery).
Photovoltaik-Anlage Energieautarker Kindergarten Tulln ZeiselwegPhotovoltaik-Anlage Energieautarker Kindergarten Tulln ZeiselwegPhotovoltaik-Anlage Energieautarker Kindergarten Tulln ZeiselwegPhotovoltaik-Anlage Energieautarker Kindergarten Tulln Zeiselweg
3430 Tulln
20 kWp und 10 kWh
AmeriSolar AS-6P30 280Wp poly
Fronius Symo 20.0-3-M
Flachdach
Süd

Betriebsgebäude Silo St. Paul

Photovoltaik-Anlage Betriebsgebäude Silo St. Paul
St. Paul - Kärnten
0,75 kWp
Kioto KPV 255ME-poly
Inselanlage
Aufgeständert
Süden

Freifeldanlage St. Paul

Photovoltaik-Anlage Freifeldanlage St. Paul
St. Paul - Kärnten
5 kWp
Kioto KPV 250ME-poly
Kostal Piko 5.5
Aufgeständert
Süden

Einfamilienhaus Lavamünd

Photovoltaik-Anlage Einfamilienhaus Lavamünd
Lavamünd - Kärnten
5 kWp
Kioto KPV 250ME-poly
Fronius Symo 4.5-3-S
Aufdach-Anlage
Süden

5,2 kWp Wien 16 Einfamilienhaus

Neu renoviertes Haus mit neuen Heizsystem über Luft/Wärempumpe
Photovoltaik-Anlage 5,2 kWp Wien 16 EinfamilienhausPhotovoltaik-Anlage 5,2 kWp Wien 16 Einfamilienhaus
Wien 16
5,2 kWp
Kioto Solar
Fronius 5.0-3M
Eternitdach
ost-/west
20 Module (10 Ost, 10 West) 5 kW Fronius Symo 5.0-3M
Kaufmotiv: Da mit Strom auch Warmwasser erzeugt und die Heizung betrieben wird, soll der Strombezug minimiert werden.
Besonderheiten/Herausforderungen:
Sehr schwierige Montage auf dem steilen Eternitdach.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 820 €. Die Anlage wird sich in 9 Jahren amortisiert haben.

Almhütte im Pongau

Photovoltaik-Anlage Almhütte im Pongau
Pongau, Salzburg
2 kWp
PVP-A250P 250 Wp
Victron MP-3000 / 14 kWh Speicher
Freiflächenanlage
Süden

Gemeindeamt

Photovoltaik-Anlage Gemeindeamt
Langenzersdorf
10,8kWp
Ja-Solar 300Wp
SolarEdge
Ziegeldach
Süd
Optimierte Anlage mit Zähler

Flachdach Seitenstetten

Der Neubau in Holzriegelbauweise sollte mit einer PV-Anlage ausgestattet werden. Das Flachdach mit Folienabdeckung sollte auf keinen Fall angebohrt werden. Unsere Empfehlung ist eine Südaufständerung mti 15° Aufstellwinkel. Die Unterkonstruktion wurde nur mittels Beschwerung am Gebäude fixiert.
Photovoltaik-Anlage Flachdach SeitenstettenPhotovoltaik-Anlage Flachdach SeitenstettenPhotovoltaik-Anlage Flachdach Seitenstetten
Seitenstetten
4,9
BenQ
Fronius Symo 4.5-3
Flachdach
SW
Eine Flachdachanlage mit schönen monokristallinen Modulen mit 275Watt ohne Dachdurchdringung mit einfacher Montage und Windsafe. Die Installation war effizient und schnell erledigt. Bald ging die Anlage in Betrieb.
Kaufmotiv: Sämtliche Energieverbraucher sind elektrisch: Heizung Wärmepumpe, Infrarotheizung
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 500 €. Die Anlage wird sich in 14 Jahren amortisiert haben.

PV-Anlage 5,44kW Ardagger Stift

Von unserem Team wurde eine 5,44 kW PV-Anlage inkl. Solaredge Wechselrichter & Modulüberwachung auf dem ost- & westseitigen Schrägdach in Ardagger Stift installiert. Realisierungszeitraum: 06-2020
Photovoltaik-Anlage PV-Anlage 5,44kW Ardagger Stift
Ardagger Stift
5,44kW
Sunrise SR-M660340HL 340Wp
Solaredge SE 5K
Schrägdach
Ost & West

6,0 kWp Süden und Westen

Zusätzlicher Strombedarf durch eine neue Klimaanlage, dieser sollte durch die PV Anlage kompensiert werden.
Photovoltaik-Anlage 6,0 kWp Süden und WestenPhotovoltaik-Anlage 6,0 kWp Süden und WestenPhotovoltaik-Anlage 6,0 kWp Süden und WestenPhotovoltaik-Anlage 6,0 kWp Süden und Westen
2193 Bullendorf
6 kWp
Kioto KPV ME Mono 300Wp (Monokristaline Solarmodule)
Fronius Symo 5.0-3-M
Satteldach Dachstein
Suden und Westen
Die 6 kWp PV Anlage ist in 2 Himmelsrichtungen gebaut, das die Dachausrichtung diese Möglichkeiten erlaubte, und somit ein grösserer Teil der Sonneneinstrahlung genützt werden kann.
Kaufmotiv: Kostenersparnis an der Stromrechnung durch eigene Strom Produktion, die Umwelt wird dadurch weniger belastet. Besonders Wichtig ist dem Kunden die regionale Wertschöpfung, so sind in dieser Anlage Module und Wechselrichter Made in Austria!
Besonderheiten/Herausforderungen:
Durch das sehr steile Dach war die Sicherheit der Mitarbeiter durch die Absturzsicherung gewährleistet.
Die vorraussichtliche jährliche Stromkostenersparnis beträgt 800 €. Die Anlage wird sich in 9 Jahren amortisiert haben.