Kabel und Stecker

Da bei der Photovoltaiktechnik Gleichstrom mit hoher Leistung fließt, ist es absolut notwendig, dass hochwertige Kabel und spezielle Solarstecker zum Einsatz kommen.

Wichtig ist daher, nur speziell geprüfte Solarkabel und sicher einrastende Steckverbinder passend zu den Modul-Steckverbindern zu verwenden und im Außenbereich auf die geschützte Verlegung in Kabelkanälen oder Rohren zu achten. Außerdem ist bei der Dachdurchdringung und im Innenbereich eine getrennte Verlegung der Plus- und Minusleitungen vorzunehmen.

BETAflam_Solar_1
Solarkabel
Solarkabel müssen zweifach isoliert und besonders witterungsbeständig sein. Durch spezielle Herstellungsmethoden erhalten sie erhöhte Wärmedruckbeständigkeit und Zugfestigkeit, Sicherheit im Kurzschlussfall und Chemikalienbeständigkeit. Darüber hinaus sollten sie unschmelzbar sein, Lötkolbenfestigkeit, hohe Schlagzähigkeit und Rissbeständigkeit haben und mit hoher Abriebfestigkeit und Witterungsbeständigkeit punkten. Daraus ergibt sich eine hohe Alterungsbeständigkeit– damit Sie Ihre Photovoltaikanlage lange störungsfrei nutzen können.

P1060280-frei-1

 

Solarstecker
Aktuell gibt es viele verschiedene Photovoltaik-Steckersysteme. Im Wesentlichen hat sich aber ein Standard – MC4 oder Tyco – durchgesetzt. Ähnlich wie bei den Kabeln müssen Stecker wasserdicht, witterungsbeständig, flammhemmend und temperaturstabil sein. Die schnelle Montage mit wenigen Werkzeugen erleichtert die Arbeit und ein geringer elektrischer Widerstand erhöht die Leistung der Anlage.

Zu den Produkten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
TEILEN